Gestern Abend wurde die neue WordPress Version 4.7 mit den Namen Vaughn veröffentlicht. Neben dem neuen Theme „Twenty Seventeen“, wurden vor allem Verbesserungen im Customizer gemacht. Unter anderem soll das erstellen von Menüs jetzt wesentlich angenehmer sein.

Bei der Bearbeitung des Menüs können noch nicht existierende Beiträge oder Seiten als neue Menüpunkte angelegt werden. Dadurch wird zusätzlich direkt eine neue Seite, bzw. ein neuer Beitrag mit dem Namen des Menüpunktes als Titel und mit leerem Inhalt erstellt. Diese Funktion ist nicht über Design/Menüs möglich, sondern existiert nur im Customizer.

Diese Funktion ist natürlich bei Erstellung einer Webseite sehr praktisch. Auch das einspielen von Demodaten, die dann im Customizer sichtbar sind, ist sehr gut beim der Theme Entwicklung.

Ansonsten gibt es noch einige Verbesserungen unter der Haube. Im folgenden Beitrag auf de.WordPress.com findet ihr alle Änderungen.

 

In den nächsten Tagen werde ich mir Vaughn mal genauer anschauen und dann berichten, was es so neues gibt.